China-Pfanne mit Ananas

3. März 2021 0 Comments

China-Pfanne mit Ananas

  • Zubereitungszeit20 min
  • Koch-/Backzeit10 min
  • Gesamtzeit30 min
  • Brennwert480 kal
  • Protein35g
  • Fett18g
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht
  • Schwierigkeit
    • Leicht
  • Personen
    • 6
  • Vitamine
    • A
    • B
    • C
    • B6
    • B12

Zutaten für 6 Personen

  • 1 rote Paprika (groß)
  • 1 rote Tropea Zwiebel
  • 200 Gramm Zuckerschotten
  • 150 Gramm Sojabohnensprossen
  • 400 Gramm frischen Ananas
  • 500 Gramm Putenfleisch
  • 500 g „Quik Cooking“ Nudeln (China Nudeln)
  • 3 EL Öl100 ml dunkle Soja-Soße

Zubereitung

1

Bereite die Nudeln nach der Verpackung vor.

2

Schneide das Putenfleisch in dünne Stücke und brate es in einer großen Pfanne oder Wok im Öl gut durch.

3

Entkerne die Paprika, schäle die Zwiebel und schneide es in große Würfel. Entferne die Ananas von der Schale und schneide es in mundgerechte Stücke. Die Zuckerschotten kannst du halbieren oder als Ganzes lassen.

4

Gebe das geschnipselte Obst und Gemüse zu den Putenstücken dazu und brate alles 2-3 Minuten auf mittlerer Hitze. Das Gemüse muss noch bissfest sein.

5

Füge die Nudel zu den Zutaten in die Pfanne und lösche alles mit der Soja Soße ab. Beliebig kannst du mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut vermengen. Nach ca. 5 Minuten vom Herd nehmen. Die Sojabohnensprossen mit den Nudeln vermengen und gleich servieren.